Die Zukunft von Krypto-Zahlungssystemen

0
125
Kryptozahlungen

Zwar erleiden Kryptowährungen heute einen enormen Anstieg und haben einen spürbaren Zustrom neuer Benutzer, befinden sie sich aber immer noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Digitale Währungen werden für schnelle und kostengünstige Online Transaktionen verwendet, im Alltag bevorzugen aber die meisten Benutzer die guten alten Bankkarten und Fiatgeld. Wird Bitcoin jemals in der Lage sein, mit den traditionellen Zahlungsmitteln zu konkurrieren?

Kryptokarten

Heute kann der moderne Mensch ohne Debit- oder Kreditkarten nicht umgehen. Solche Karten sind an ein Bankkonto oder ein E-Wallet gebunden und werden für den bargeldlosen Zahlungsverkehr verwendet. Man kann damit Waren und Dienstleistungen sowohl in üblichen Geschäften, als auch im Internet bezahlen sowie Bargeld am Geldautomaten abheben. Die Entwicklung von Kryptokarten ist eine erste Stufe zur Integration von Kryptowährungen in den Alltag.

Die erste Debitkarte mit der Möglichkeit, das Konto mit Kryptowährungen aufzuladen, wurde 2012 präsentiert, aber serienmäßig nicht hergestellt. 2016 gab es weitere Versuche, eine Kryptokarte zu den Massen zu bringen: ein Krypto-Verarbeitungsdienst BitPay präsentierte Prepaid-Bitcoin-Karten, die es ermöglichten, in Kryptowährungen einzuzahlen, Zahlungen über POS-Terminals zu tätigen und Bargeld an Geldautomaten abzuheben. Heute gibt es eine Vielzahl an Prepaid-Bitcoin-Karten, sie sind aber sogar von Kryptowährung-Besitzern nicht besonders beliebt. Die Gesamtzahl der emittierten Karten weltweit überschreitet kaum eine halbe Million, was im Vergleich zu ca. 2 Milliarden Kreditkarten von Visa und MasterCard sehr wenig ist. Dazu verfügen nur 2% der Kryptowährungen-Besitzer über solche Karten.

Es gibt ein paar Gründe dazu. Erstens ist dieses Finanzsystem relativ neu und nicht hinreichend getestet, zweitens sind solche Karten nicht in allen Regionen verfügbar. Aber das wichtigste Problem besteht darin, Kryptowährungen den Drittanbietern anzuvertrauen. Es ist nicht zu vergessen, dass der grundlegende Unterschied zwischen Kryptowährungen und dem traditionellen Bankensystem in dem exklusiven Besitz von dem Vermögen liegt.

Processing Services

Krypto Processing Services liefern die Möglichkeit, Zahlungen in Kryptowährungen automatisch zu akzeptieren und zu verarbeiten. Die Hauptvorteile von Krypto-Verarbeitungsdienst sind niedrige Gebühren, keine geografischen Einschränkungen und eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit von Transaktionen. 

Das Gebiet der Krypto Processing hat in den letzten Jahren einen starken Entwicklungsimpuls erhalten, und das explosive Wachstum im Jahr 2017 hat zu Erscheinen von verschiedenen Zahlungsdienste beigetragen. Zum Beispiel, das amerikanische Unternehmen BitPay verarbeitete 2016 Bitcoin-Transaktionen im Wert von ungefähr $230 Millionen, und 2017 und 2018 erreichte dieser Betrag mehr als $1 Milliarde. Trotz diesem starken Aufstieg ist es nichts mehr als ein Tropfen im Ozean im Vergleich zu den traditionellen Processing Services.

Der wichtigste Grund für geringe Verbreitung von Krypto Processing ist die Tatsache, dass momentan nur wenige Online-Shops Kryptozahlungen akzeptieren. Eine andere Situation besteht in Glücksspiel-Branche – da Krypto Processing die Transaktionen sicherer macht, akzeptieren immer mehr neue Casinos wie https://www.stakers.com/de/new_casinos/ Kryptozahlungen nicht nur in Bitcoin, sondern auch in Altcoins wie Ethereum und Litecoin.

Fazit

Die Hauptfaktoren, die die weit verbreitete Verwendung von Kryptowährungen für tägliche Zahlungen behindern, liegen eigentlich klar auf der Hand: eine hohe Volatilität von Kryptowährungen, die Abwesenheit der allgemein zugänglichen Technologien und der unklare rechtliche Status von Kryptowährungen. Trotz all dieser Probleme werden Kryptowährungen immer mehr verbreitet. Digitale Währungen brechen eigene Preisrekorde und werden somit zu einem der attraktivsten Anlageinstrumente. In absehbarer Zeit können sie gewiss mit den traditionellen Zahlungsmethoden konkurrieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here